Suche
Suche Menü

Musikpsychologische und klinische
Grundlagen der Musiktherapie

Modul II – Musikpsychologie

Hier wird das Wissen vermittelt, das erforderlich ist, um zu verstehen, was Musiktherapie ist und wie sie hilfreich angewendet wird.

Unter anderen beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen: Was ist musikalische Kommunikation? Was wird über das freie Spiel mit Musikinstrumenten und der Stimme ausgedrückt und mitgeteilt? Wie können solche Erfahrungen nonverbaler Kommunikation zur Linderung und Bewältigung von Leidenszuständen genutzt werden?

Neben Vorträgen über die Verwendung einzelner Musikinstrumente in der Musiktherapie und Erfahrungen aus der musiktherapeutischen Praxis wird die Bedeutung des Hörens für die Entwicklung des Menschen und die Wirkung des Musikerlebens behandelt. Wir bearbeiten die Geschichte und die psychologischen sowie musikalischen Grundlagen der Musiktherapie.

Gastvorträge von verschiedenen praktizierenden Kollegen und Kolleginnen sind vorgesehen.


MODUL II / KURS-NR. B0/16

Musikpsychologische und klinische Grundlagen der Musiktherapie
–  L E T Z T E R   D U R C H G A N G  –

– 5. bis 8. Mai und 10. bis 12. Juni 2016
– Praxis Welschen Ennest
– 500,– €

Karl-Heinz Wortmann
und Gastreferenten

Anmeldung: Karl-Heinz Wortmann, Duismicke 5, 57399 Kirchhundem,
02764-587, karl-heinz.wortmann@web.de