Suche
Suche Menü

Singen mit behinderten Menschen

Z E R T I F I K A T S F O R T B I L D U N G  –  Musikalisch-therapeutische Arbeit mit Behinderten

»Behinderung« ist ein Begriff, der ganz unterschiedliche Formen von Einschränkung oder speziellen Bedürfnissen ganz pauschal zusammenfasst, ohne den unterschiedlichen individuellen Möglichkeiten und Ressourcen auch nur annähernd gerecht zu werden.

Wir werden uns in diesem Seminar singend mit geeignetem Liedgut für die unterschiedlichen Situationen und Fälle beschäftigen und darüber hinaus ausgehend von einer klaren Indikation die methodischen und inhaltlichen Gesichtspunkte erarbeiten. Die Bandbreite reicht vom mehrstimmigen Chorsatz für z.B. den Chor einer Behinderteneinrichtung über die gern gesungenen Schlager und Volkslieder, über sogenannte heilsame Lieder und Verse bis hin zum improvisatorischen Lautieren und dem »Besingen« bei sogenannten minimally responsive patients.


Zertifikatsfortbildung / KURS-NR. WB3/16

Singen mit behinderten Menschen

– 26. bis 28. August 2016
– Universität Siegen, Musikraum AR-P 005
– 250,– / 150,– €

Claudia Heuel, Karl-Heinz Wortmann

Anmeldung: Karl-Heinz Wortmann, Duismicke 5, 57399 Kirchhundem,
02764-587, karl-heinz.wortmann@web.de